Thomas Hacker
Für Bayreuth in Berlin
Gute Ideen brauchen Freiheit

Über mich

Engagement mitten in der in der Gesellschaft ist für mich wie für viele Freie Demokraten eine Herzensangelegenheit.

Seit vielen Jahren bin ich ehrenamtlich unterwegs. Früher als Betreuer bei der Naturfreundejugend und lange Zeit als als Vorsitzender des 1. FC Bayreuth von 1910 e.V., heute unter anderem als Kirchenvorsteher und Mitglied der evangelischen Dekanatssynode in Bayreuth, oder als Schatzmeister und Betreuer bei Treff e.V., Verein für Kinder- und Jugendbetreuung in Bayreuth Altstadt

Positionen

Medien, Kultur und Europa bilden die Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Daneben setze ich mich im Bundestag für Bildung, Wirtschaft und Bürgerrechte ein:

Medien

Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk besteht großer Reformbedarf. Als medienpolitischer Sprecher meiner Fraktion setze ich mich unter anderem für den Abbau von Doppelstrukturen und die Reduzierung des Angebots auf den Kerninhalt des Rundfunkauftrags ein. So kann der Rundfunkbeitrag gesenkt und ein qualitativ hochwertiges Angebot weiterhin erhalten bleiben.

Europa

Oberfranken und Deutschland liegen im Herzen eines freien und vereinten Europas. Auch und gerade weil in Europa nicht alles gut läuft, müssen die Chancen dieser einmaligen Union wieder in den Vordergrund gerückt und die notwendigen Reformen angestoßen werden. Nur so können wir auch in Zukunft unseren Interessen auf globaler Ebene Gehör verschaffen.

Kultur

Die Stadt Bayreuth und die Region Oberfranken verfügen über besondere kulturelle Errungenschaften. Diese Vielfalt wollen wir auch in Zukunft erhalten. Im Bereich der Erinnerungskultur ist mir wichtig: Wir müssen um unsere Vergangenheit wissen, um unsere Zukunft zu gestalten. Das Erinnern muss die Köpfe und Herzen aller Generationen erreichen.

Bildung

In den ersten Lebensjahren eines Kindes wird die entscheidende Grundlage für den späteren Bildungserfolg gelegt. Deshalb setze ich mich gerade für eine Stärkung der frühkindlichen Bildung ein. Zusammenarbeit von Kindergärten und Grundschulen sowie flexible Grundschulklassen und ein breites Bildungsangebot in einem vielgliedrigen Bildungssystem haben dabei für mich oberste Priorität.

Wirtschaft

Als Diplom-Kaufmann und freiberuflicher Berater war ich jahrelang in der Steuerberatung tätig. Dadurch bin ich nahe dran an den Problemen des bayerischen Mittelstands. Die Belastungen, die etwa durch Bürokratie und komplizierte Steuern entstehen, gilt es abzubauen. Entfesseln wir die Chancen, die in unserem Land und seinen Menschen stecken!

Bürgerrechte

In Zeiten großer innen- und außenpolitischer Herausforderungen gilt es den Rechtsstaat zu stärken und damit seine Handlungsfähigkeit zu sichern. Gleichzeitig müssen die Bürger vor staatlichen Eingriffen wie der Vorratsdatenspeicherung geschützt werden. Denn Freiheit und Sicherheit schließen einander nicht aus, sie bedingen sich gegenseitig.

Neuigkeiten

Bleiben Sie hier über meine politische Arbeit informiert!

So bitter die Absage der Bayreuther Festspiele - Bayreuth Festival 2020 für die Stadt Bayreuth und Wagnerianer sein mag, so richtig und notwendig ist sie in dieser außergewöhnlichen Situation. Die Festspielleitung beweist großes gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein. Als Politik sind wir in der Pflicht die negativen Auswirkungen für unsere Kulturbetriebe, für unsere heimische Wirtschaft, die Gastronomie und Hotellerie mit einer riesigen Kraftanstrengung bestmöglich abzufedern. Das ist eine immense Herausforderung, die nur gemeinsam von Bund, Land und Stadt gelöst werden kann. Bei allen bitteren Ereignissen bleibt uns die Vorfreude auf glanzvolle Festspiele im Jahr 2021.

Bayreuther Festspiele wegen Coronavirus abgesagt
Die Proben für den neuen "Ring" standen schon kurz vor der Tür. Doch nun hat Festspielleiterin Katharina Wagner BR-Klassik bestätigt, dass d...
(br.de)

Schamlos nutzen die Regierungen Ungarns und Polens die aktuelle Krise aus, um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit weiter auszuhöhlen. Orban, der Mann der die illiberale Demokratie in seinem Land ausgerufen hat regiert jetzt per Dekret und ganz ohne Parlament. Präsidentschaftswahlen während ein nationaler Notstand ausgerufen ist und kein Wahlkampf geführt werden kann und Briefwahl nur Bürgern 60+ zu erlauben, sollen das Amt des polnischen Staatspräsidenten Duda sichern. Eine Wahlrechtsreform im Eilverfahren machts möglich. Wir dürfen trotz Krise das wesentliche nicht aus den Augen verlieren, unsere Werte. Die EU und die Bundesregierung müssen jetzt noch deutlicher klar stellen: Damit kommt ihr nicht durch! Die Europäische Union braucht endlich schlagkräftige Werkzeuge, um Angriffen auf Rechtsstaatlichkeit in Mitgliedsstaaten entgegnen zu können. Dazu gehört zum Beispiel die Auszahlung der Mittel des künftigen EU-Haushalts an die Einhaltung solcher Prinzipien zu binden. P.S. Kann mir jemand von meinen CSU-Freunden erklären warum Orban und die Fidesz immer noch in der EVP sind?

Die EU ist auch nach der Corona-Krise gefährdet
Viktor Orbán demonstriert, wie schnell eine Demokratie zur Autokratie werden kann. Das wird die Europäische Union noch lange nach dem Virus ...
(sueddeutsche.de)

Was sich vor zwei Wochen bereits abgezeichnet hat, wurde gestern bestätigt: Die Bayreuther wollen einen Wechsel im Rathaus! Ich gratuliere Thomas Ebersberger ganz herzlich zur Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth und wünsche ihm viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben. Nicht nur seine Erfahrungen und sein Engagement, sondern auch der Wille, die Zusammenarbeit zwischen Stadtrat, OB und Stadtverwaltung wieder zu stärken, wird unserer Stadt gut tun!

Ära Merk-Erbe zuende: Ebersberger ist neuer Bayreuther OB - Nordbayerischer Kurier
BAYREUTH. Bayreuth will kein „Weiter so“. Thomas Ebersberger (CSU) ist Bayreuths neuer Oberbürgermeister. Brigitte Merk-Erbe (BG) ist nach a...
(kurier.de)

Termine

Meine kommenden Veranstaltungen in Berlin & Wahlkreis

Mein politischer Werdegang

.

  • 1995

    Mitglied der Freien Demokraten

  • 2008

    Mitglied im Bayerischen Landtag und Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion bis 2013

  • 2013

    Mitglied im Bayreuther Stadtrat

  • 2013

    Präsident der Thomas-Dehler-Stiftung

  • 2014

    Fraktionsvorsitz der FDP/DU-Fraktion im Bayreuther Stadtrat

  • 2017

    Mitglied des Deutschen Bundesag für den Wahlkreis Bayreuth

Mein Büro

Mein Büro unterstützt meine Arbeit in Berlin und ist jederzeit gerne für Sie da!

Luisa Funke-Barjak

Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro

Lieven Uckrow

Wissenschaftlicher Referent Medienpolitik
Fon
030 227 - 74465
Fax
030 227 - 70463

Lieven Uckrow ist Jurist und Master of Laws (Medienrecht). Nach seinem Studium arbeitete er als selbstständiger Rechtsanwalt in den Bereichen Medien-, Urheber- und Informationstechnologierecht.

 

Jetzt unterstützt mich Lieven Uckrow im Berliner Büro im Bereich Medienpolitik bei meiner Arbeit als medienpolitischer Sprecher.
 

Karl Licht

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fon
030 227 - 74466

Marius Grillenberger

Studentischer Mitarbeiter
Lukas Heinze

Lukas Heinze

Studentischer Mitarbeiter

Jannik Jürß

Studentischer Mitarbeiter

Kontakt

.

Bundestagsbüro

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
03022774463
Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro
Josephplatz 4
95444 Bayreuth
Deutschland

Tel.
092116305577